****Wir wünschen allen Aktiven, Freunden und Förderern der Ehrenamtsagentur ein erfolgreiches 2019, Glück und vor allem Gesundheit!****

Ein ElefantEin Elefant klein

Neues Wetterau-Projekt: Schnupperkurs - Einstieg in das Pflegewesen – Chance für Menschen mit Migrationshintergrund

 

Das ehrgeizige Ziel des Wetteraukreises ist es, in den nächsten 4 Jahren ca. 130 Teilnehmer/innen zu motivieren, sich im Bereich der Pflege und angrenzenden  Dienstleitungen fachspezifisch zu qualifizieren und damit ihre Chancen auf dem ersten Arbeitsmarkt zu erhöhen. Es ist ein Orientierungs- und Qualifizierungskurs – als Vorbereitung auf die spätere Ausbildung. Dieses Projekt mit dem Namen „Wetterauer Wege in die  Sozialwirtschaft“  soll gleichzeitig dem aktuellen Fachkräftemangel im Pflegebereich entgegen wirken.

Die Mitglieder des Projektes „Start in die Arbeitswelt“ der Ehrenamtsagentur Büdingen e.V.  Dr. Eilhard Hillrichs, Jules Schröder und Dieter Egner luden deshalb die verantwortlichen Träger, die FrauenArbeitBildung gGmbH (FAB) und den Verein Regionale Dienstleistungen Wetterau (RDW), zur einer Präsentation des Projektes in die Räume der Ehrenamtsagentur nach Büdingen ein.

Der Orientierungskurs dauert - einschließlich der Praxisphase - insgesamt 23 Wochen. Voraussetzung für die Teilnahme ist eine gute Auffassungsgabe, hohe Motivation und Sprachstand Level B 1.

Spätere berufliche Perspektiven können sowohl in der Pflege-Ausbildung als auch im Bereich Erziehung  z.B. als Behinderten-Betreuungsassistenten*innen, Tagesmütter/Tagesväter, Kinderbetreuer/Babysitter und anderen Helfertätigkeiten in sozialen Einrichtungen sein. Im Umfeld der Pflege kann auch auf eine Tätigkeit in der Betreuung von Demenzkranken, als Alltagsbegleiter, in der Hauswirtschaft oder als Pflegeassistent*In vorbereitet werden.

Kooperationspartner des Projektes sind u.a. die Beruflichen Schulen am Gradierwerk (Bad Nauheim), das Maininstitut Altenpflegeschule (Friedberg), die Theodora Konitzky Akademie gGmbH (Bad Nauheim) und die VDAB-Staatlich anerkannte  Altenpflegeschule (Ortenberg). Die Finanzierung erfolgt über das Hessische Ministerium für Soziales und Integration, den Wetteraukreis und das Jobcenter Wetterau.

Ziel der ehrenamtlichen Arbeitsgruppe „Start in die Arbeitswelt“ ist es, genügend Teilnehmer*innen in Büdingen zu finden, damit auch hier vor Ort ein Kurs stattfinden kann.

Kontakt per Mail oder Telefon: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Telefon: 0 60 31 – 69 37 19-10 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , Telefon 06031 68 43 30 oder über das Büro der Ehrenamtsagentur Büdingen e.V. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!